Nachhaltig kommunizieren mit visueller Superkraft

Als In­for­ma­ti­ons­ge­stal­te­rin über­setze ich Ihre Fak­ten und Zah­len in Geschich­ten, die Menschen be­we­gen. Dazu nutze ich die Kraft und die Effi­zienz des Visu­el­len: ma­che Dinge sicht­bar, les­bar, spürbar.

Zu­gleich rea­li­siere ich Ihr Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­jekt nach­hal­tig und in mehr­fa­cher Hin­sicht res­sour­cen­be­wusst, so dass wir mit Ma­te­rial, Ener­gie, CO2 haus­hal­ten, aber auch mit Zeit und mit der Auf­merk­sam­keit der Menschen re­spekt­voll umgehen.

3 Beispiele meiner Arbeit:

Datenvisualisierung einer Statistik zur Verträglichkeit von Apfelsorten

Ap­fel ≠ Ap­fel
Da­ten­vi­sua­li­sie­rung

Visu­elle Su­per­kraft:
Die Vi­sua­li­sie­rung ver­an­schau­licht auf einen Blick die Er­geb­nisse einer um­fas­sen­den Stu­die des BUND Lemgo, u.a. für Vor­träge des All­er­gie­zen­trums der Ber­li­ner Charité 

Nach­hal­tig:
Wis­sens­ver­mitt­lung zur Be­deu­tung der Bio­di­ver­si­tät für die Gesundheit 

Kommunikation für die Sustainable Conference

Sus­tainable Con­ference 2021
Ver­an­stal­tungs-Kommu­nika­tion

Visu­elle Su­per­kraft
Das Pro­gramm ist so viel­far­big wie die SDGs, wie Nach­hal­tig­keit an sich. Die Farb­welt und das gra­fi­sche Kon­zept ge­ben dem kom­ple­xen Thema Leich­tig­keit und Struk­tur, und öff­nen einen nied­rig­schwel­li­gen Zu­gang für alle 

Nach­hal­tig:
Mit mi­ni­ma­len Mit­teln haben wir mit kon­zen­trier­ter Ak­tion viele Menschen er­reicht und einen viel­fäl­ti­gen Aus­tausch ermöglicht 

Der Eremit, Beispielseite einer Broschuere für die Artenvielfalt in Nürnberg
Der Mauersegler, Beispielseite einer Broschuere für die Artenvielfalt in Nürnberg
Die Knoblauchkröte, Beispielseite einer Broschuere für die Artenvielfalt in Nürnberg
Der Kiebitz, Beispielseite einer Broschuere für die Artenvielfalt in Nürnberg

ECHTE NÜRNBERGER Geschich­ten über die Ar­ten­viel­falt vor der Haustür

Visu­elle Su­per­kraft: 
Zu­gang zum Thema über Geschich­ten – nicht nur sprach­lich, auch vi­su­ell in einem er­zäh­le­ri­schen Stil – und ga­ran­tiert nicht wie im Biologiebuch 

Nach­hal­tig:
In klei­ner Auf­lage mit mi­ne­ral­öl­freien Far­ben auf Re­cy­cling­pa­pier und kli­ma­neu­tral gedruckt